Treppen

Treppen

Zeichnen mit Günther Reil (11)

1. Juli 2014

„Farbig Zeichnen lernen bis zum Aquarell“

Treppen

Auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen zum Skizzieren von Treppen, werden wir bei dieser reichen Auswahl an Motiven schnell fündig. In den verwinkelten Hang-Gassen von Mosenica Draga (Istrien) zeichnen wir direkt vor Ort schnelle Vorstudien im Stehen. . . . Gibt es Tipps und Tricks diese komplex verworrenen Ansichten einfach auf ein Blatt Papier zu übertragen? Wir wissen, dass geometrische Zeichenkenntnisse diese Probleme schnell lösen würden. Hat man diese Kenntnisse nicht, dann hilft ein einfaches systematisches Verfahren weiter um die Treppen und Kanten zeichnerisch schnell und fast nüchtern herbeizuzaubern. . . . Zuerst zeichnet man alle Waagrechten mit exakten Abstandsreihenfolgen entsprechend der immer gleichen . . . Viele Treppen wandern den aufsteigenden Wegen entsprechend um Kurven und Hausecken herum. Gerade diese winkligen Erscheinungen geben dem Gemälde eine räumliche Tiefe durch diese optischen Winkelformen und kleinen Schatteneindrücke. Vom Standpunkt des Zeichners aus ergeben sich daher für jeden Treppen-Block entsprechend neue Fluchtpunkte im Bild. . . .

Nächster Zeichenkurs siehe:  http://günther-reil.com/2014/06/zeichenkurse-in-nuernberg-und-muenchen/  Komplette Texte im Arbeits-Buch: „Farbig Zeichnen“ – Von der neutralen schwarz-weiß Zeichnung bis zur rhythmischen Komposition in Farbe; Kapitel Landschaft;  © Günther Reil, Juni 2014, Fassung 3; noch unveröffentlicht.

ähnliche Beiträge