„Wege der Vielfalt und des Experiments“

„Wege der Vielfalt und des Experiments“

Neues Buch (5)

9. Juli 2014

„Wege der Vielfalt und des Experiments“

ars momentum Verlag

Ab sofort in den boesner-Häusern erhältlich.

Auch ein Kapitel über die abstrahierende Akt-Malerei ist enthalten.

Der erste Eindruck ist auffallend stark durch das intensive Rot des gesamten Covers, es erzeugt geradezu ein Verlangen, danach zu greifen und neugierig hineinzublicken. Auch der rote Innenumschlag und das rote Einmerk-Band machen das Buch zustimmend als etwas Besonderes. Der lockere Einführungstext ist angenehm kurz, spannend und prägnant gehalten und verführt eben gerade darum zum Durchlesen. Weiterfolgend sind die Kapitel angenehm übergangslos und immer an das Grundthema des Buches gehalten: der Vielfältigkeit experimenteller Abstraktion. Durch die absichtlich weiten Freiräume um die Abbildungen herum, entsteht eine sehr angenehme Ruhe beim Betrachten.

Fotos im Blog:  http://günther-reil.com/2014/03/neues-buch-3/ und   http://günther-reil.com/2014/03/neues-buch-2/

 

 

 

 

ähnliche Beiträge