Monolithe

Monolithe

Zeichnen mit Günther Reil (4)

22. April 2014

Skizzen für ein Skulptur-Projekt

Vorab entstehen einfache Gedanken-Skizzen im Skizzenbuch. Mögliche Formen der Holzstämme und Motive auf der Oberfläche zeichnerisch gestalten. Polymorphe Oberflächen zwischen Kerben, Schnitten und Kanten sollen eine kreative, fantasiereiche Betrachtungsweise mit symbolhaften Zeichen zeigen. Auch Plan-Skizzen der räumlichen Aufteilung, Anordnung und Formation sind hier hilfreich. Hierbei verwendete Arbeitsmaterialien sind unter anderem Copic-Sketch Faserstifte auf Alkoholbasis und …

Eine mehrteilige Holz-Skulptur soll danach entstehen. Die Masse werden über diese Skizzen abgeklärt: im Durchmesser ca. 7 m, Höhe ca. 4 m, Fichtenstämme, zwölf an der Zahl, errichtet zu Pfählen, gereiht angeordnet in Abständen zu einem Kreis. Das fertige Objekt soll den Titel „Magischer Kreis“ bekommen zum Bildhauer-Symposium „Waldeslust“, ein Kunstprojekt der Bayerischen Staatsforste (Mai bis Juni 2014).

Textauszug aus dem Lehrbuch „Zeichnen mit Günther Reil“ © Günther Reil 2014

Mehr Fotos zum Projekt siehe blog http://günther-reil.com/2014/04/waldeslust-4/ Weitere Episoden zum Zeichnen mit Fotos im Blog unter: http://günther-reil.com/2014/04/zeichnen-mit-guenther-reil-1/  und  http://günther-reil.com/2014/04/zeichnen-mit-guenther-reil-2/  http://günther-reil.com/2014/04/zeichnen-mit-guenther-reil-3/

ähnliche Beiträge