Plakat der Ausstellung

Plakat der Ausstellung

Gemäldeausstellung Bad Aibling

4. April 2013

Gemäldeausstellung . . . Günther Reil . . . „Sinnlichkeiten“ . . . („Sensualitys“) . . . 27.04. – 24.05.2013 Galerie Versen, Kunst der Gegenwart (art contemporain)   www.galerie-versen.de  Tel.: +49 (0) 8061 9389974  Sonderausstellung bei Lindner, An der Waage, 83043 Bad Aibling . . . Immer wiederkehrend bei der Suche des Glücks, blitzt die Glücklichkeit in den Spalt der Nacht und fällt gedankenlos als süßer „eclaire“ in den Schoß um alles nur gefühlte zu einen. Fast wie ein unendlicher Moment der alles erleuchtend erklärt ohne zu reden und ohne zu hören. Fraglos, nennt sich dort das glücklich sein. Und wohlige Wärme versucht unvergesslich zu weilen für immer? Doch dieser Wunsch taucht ins nächtliche Indigo, das sich im Traum entfärbt ins tägliche Nichts der Nichtfarbe Licht. Die Hand in der Morgendämmerung, greift vergeblich zur Wärme. Der Blick sucht den Traum, der niemals begann. Die Sinnlichkeit . . .

schwindet im nahenden Nebellicht getrübt in die Vergänglichkeit. Ein letzter Hüftschwung zerrt an der Vergangenheit. Die Welle sinkt hinab in die Vernunft, ins Tal der Sprachen. Fragen, nennt sich dort das Glück. Glück und glücklich sind sich nie begegnet.

Ach, 21.08.2012 (1. Fass.), Ach, 09.02.2013 (2. Fass.)
Mehr Fotos unter Kurse und Events oder facebook



		
		


ähnliche Beiträge