Farbig zeichnen – locker und dynamisch

29. Januar 2018


City-Atelier  München Werk 3

Akademie Wildkogel

„Farbig zeichnen – locker und dynamisch“

An diesem 2-teiligen Intensiv-Kurs lernen wir mit Tipps und Tricks, auf was man achten muss, um mit wenigen Strichen eine lebhafte Zeichnung zu erstellen. Unsere 2 Themen können auch einzeln gebucht werden. Technische Fertigkeiten mit Schraffuren, Lavuren, Kerzenwachs, Kontrasten, Perspektive sowie das Einteilen von Bildrhythmen werden harmonisch komponiert und Abschlusspunkte gezielt gesetzt. Seit 40 Jahren hat Günther Reil über 300 Skizzenbücher in allen Techniken und Themen gezeichnet.

 

Mo. 05.11.2018, 3 Std., 14-17 Uhr, Thema „Gassen“, Kursgebühr 50.- Euro

Mo. 05.11.2018, 3 Std., 18-21 Uhr, Thema „Portrait“, Kursgebühr 50.- Euro

Die 2 Module sind auch einzeln buchbar.

 

Ort:

City-Atelier München Werk 3

Atelierstr. 18/ 2. OG

D-81671 München

Anfahrt mit der U-Bahn zum Ostbahnhof  möglich.

http://www.akademie-wildkogel.de/

 

Anmeldung:

info@akademie-wildkogel.de oder stephan.nitzl@akademie-wildkogel.de

(D) +49 (0) 163/855 77 88  oder (A) +43 (0) 699/15080230

Ergebnisse von einem Schnupper-Zeichenkurs im City-Atelier München Werk 3, Atelierstr. 18/ 2. OG, D-81671 München. Tipps und Tricks, auf was man achten muss, um mit wenigen Strichen eine lebhafte Zeichnung zu erstellen.

Siehe blog: http://günther-reil.com/2017/02/ergebnisse/

 

Video „Lady Blue“

Action sketching Video Trailer, Video von Günther Reil

free video, 2:17 min., © Günther Reil, posted 14.03.2017

Action sketching am 31.01.2017: Günther Reil

Das kurze Video zeigt das Färbeln eines Fashion Modell Portraits mit lasierenden Farben. Robuste Pinsel, verdünnte Farbe und die angenehme Malkurs-Atmosphäre im Atelier Werk 3, der Akademie Wildkogel bewirken eine schnelle Dynamik der Pinselführung.

Kamera: Christian Rönning (München), Musik: Klaus Rambold – Bronn 13, Schnitt: Günther Reil
Video wird hier zu sehen sein:

Kunstzeitschrift „Palette“

Artikel über „Portrait – Akt – Fashion“

Dieser Artikel von Günther Reil ist in der Ausgabe 6/2015, No. 122, nachzulesen. . . . Wie jeden Tag erneut, beginne ich mich warm zu zeichnen. Zuerst Entwürfe in verschiedene Portrait-Skizzenbücher parallel, danach auf größere Zeichenblätter und Aquarellbögen. . . .

Infos  http://günther-reil.com/2015/10/kunstzeitschrift-palette/ und  http://günther-reil.com/galerie/kunstzeitschrift-palette/